Frankfurt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.frankfurt-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Zade, Ralph

Ralph Zade, geboren in Bremen, studierte Rechtswissenschaften in Göttingen, Paris und München; sein anschließendes Referendariat absolvierte er u. a. in Wien, London und Asunción (Paraguay). Nach einer Station als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) ging er ins Verlagswesen und arbeitete als Redakteur beim Bibliographischen Institut Leipzig u.a. an der 21. Auflage der Brockhaus-Enzyklopädie mit. Danach war er im Leipziger Lektoratsnetzwerk Gruppe L aktiv und ist heute hauptberuflich Redakteur in einem juristischen Fachverlag in Frankfurt am Main. Neben Juristischem hat er u.a. einen Piemont-Reiseführer, ein französisches Lernwörterbuch für Schüler und zahlreiche Lexikon- und Sachbuchbeiträge zu Politik, Literatur und Geschichte verschiedener europäischer und lateinamerikanischer Länder veröffentlicht.