Frankfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Frankfurt-Lese
Unser Leseangebot

Ina Herrmann-Stietz

Seelenimpressionen

Leicht und spielerisch, aber auch selbstkritisch und Hilfe suchend sind die Verse dieses Lyrikbändchens. Ina Herrmann-Stietz teilt mit ihren Lesern Stimmungen und Ereignisse, Zweifel und Sinnsuche. Wie paradox, das sich der Leser in ihren persönlichen Erfahrungen selbst wiederfindet. Er kehrt zurück ins Land seiner Seele, seiner innersten Träume, kann dort Kraft schöpfen und mit erwachten Hoffnungen wieder ins Leben starten.

Lincke, Dietrich

Lincke, Dietrich

Der gebürtige Berliner trat nach dem Jurastudium in den Diplomatischen Dienst ein. Dort war er in mehreren Funktionen und an vielen Orten, zuletzt in Rom als deutscher Botschafter bei der Welternährungsorganisation (FAO) tätig. Seit seiner Pensionierung lebt Lincke wieder in Berlin. Er ist Vorsitzender des Kuratoriums der Trägerwerke Soziale Dienste und Vorstandsmitglied der deutschen Matt Lamb-Gesellschaft

Als Mitarbeiter des Auswärtigen Amts hat er Hermann Josef Abs noch kennengelernt. Später war er auch zeitweilig mit der Anwendung des Londoner Schuldenabkommens befasst.

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen