Frankfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Frankfurt-Lese
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

AUTORENBEITRAEGE

Beiträge von Zade, Ralph

Frankfurter Würstchen
Frankfurter Würstchen
von Ralph Zade
Frankfurter oder Wiener? Das ist hier die Frage
MEHR
Die Bundesversammlung des Deutschen Bundes
Die Bundesversammlung des Deutschen Bundes
von Ralph Zade
Frankfurt als Sitz des Bundestags?
MEHR
Ferdinand Kramer
Ferdinand Kramer
von Ralph Zade
Ein Frankfurter Architekt, der die Stadt nachweislich geprägt hat
MEHR
Kramer, Ferdidand
Kramer, Ferdidand
von Ralph Zade
Ein Frankfurter Architekt, der die Stadt nachweislich geprägt hat
MEHR
Der Frankfurter Dialekt
Der Frankfurter Dialekt
von Ralph Zade
Es gibt nicht den EINEN Frankfurter Dialekt
MEHR
Frankfurt 1920 – Unter französischer Besetzung
Frankfurt 1920 – Unter französischer Besetzung
von Ralph Zade
Abriss zur vorletzten französischen Besetzung der Stadt
MEHR
Deutsche Nationalbibliothek
Deutsche Nationalbibliothek
von Ralph Zade
Ein Standort des "Gedächtnisses der Nation"
MEHR
Der Main
Der Main
von Ralph Zade
Ein 500 km langer Fluss, der den Namen Frankfurts mitprägte
MEHR
Deutsches Architekturmuseum
Deutsches Architekturmuseum
von Ralph Zade
Ein Architekturzentrum direkt am Main
MEHR
Junges Museum
Junges Museum
von Ralph Zade
Der Name des Museums bezieht sich auf seine Zielgruppe
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen